Unsere Kompetenzen.

Unsere Kompetenzen.

Räumliche Konzepte

Bei der Entwicklung eines Gebiets gilt es verschiedene Aspekte wie Nutzung, Bebauung, Freiraum und Verkehr in einen Gesamtkontext zu stellen. Diese aufei­nan­der ab­zu­stim­men und in ein Bild zu überführen, er­fordert eine ver­netzte Vor­gehens­weise. 

Areal­entwicklungen

Bevor die konkrete Umsetzung eines Bauvorhabens erfolgen kann, sind verschiedene Planungsschritte zu durchlaufen. Planwerkstadt unterstützt von der Machbarkeitsstudie bis zur konkreten Umzonung oder Sondernutzungsplanung und agiert als Schnittstelle zur öffentlichen Hand. 

Öffentlicher Raum

Der öffen­tliche Raum erfüllt viel­fältige Auf­gaben. Er trägt wesent­lich zur Lebens­qualität in unseren Städten und Dörfern bei. Im Umgang mit dem steigenden Nutzungs­druck sind Antworten gesucht, die mit dem Willen für hohe Gestaltungs­qualität vereinbar sind. Wir ent­werfen ganz­heitlich in engem Austausch mit den Behörden.

Beratung Verkehr

Die unterschied­lichen Bedürfnisse von Verkehrs­teil­nehmenden gilt es auf­einander ab­zustimmen. Planwerkstadt erarbeitet Verkehrs­strategien, Betriebs- und Gestaltungs­konzepte (BGK) sowie Er­schliessungs­studien und steht auf Projekt­stufe für Beratungen zur Ver­fügung.

Projektauswahl

BGK Überlandstrasse Dübendorf
BGK Mitteldorf Gossau ZH
Vorstudie Giessereistrasse Zürich
Planungs­prozesse

Planungs- und Baurechtsfragen begleiten Prozesse von der ersten Idee bis zum konkreten Vorhaben. Planwerkstadt über­nimmt die Gesamtprojektleitung sowie die Koordi­nation und Projekt­administration. Wir suchen den Dialog mit allen erforder­lichen Akteuren und binden diese in die Entscheidungsfindung ein. 

Planungs­instrumente

Richt- und Zonen­pläne sowie Bau­ord­nungen machen Nutzungs­ab­sichten ver­bind­lich. Sofern detail­lier­tere Rege­lungen gefor­dert sind, kommen Gestal­tungs­pläne zum Einsatz. Planwerkstadt ent­wickelt Planungs­instru­mente unter­schied­lichster Art, um über­geordnete Ziele und die Ansprüche der Nutzer zu koordinieren.

Konkurrenz­verfahren

Hoch­wertige Lösungen in städte­bau­lichen, frei­räum­lichen und verkehr­lichen Frage­stellungen werden sehr oft im Wett­bewerb entwickelt. Wir unter­stützen Auftrag­geber­innen und Auftrag­geber bei der Wahl des geeig­neten Verfahrens und organi­sieren dieses von der Aus­schrei­bung bis und mit der planungs­recht­lichen Umsetzung.

Wettbewerbs­teilnahmen

Neben dem Organi­sieren von Wettbe­werben, nimmt Planwerkstadt auch an solchen teil. Dies als Partner für die Diszi­plinen Raumplanung, Städte­bau und Verkehr oder feder­füh­rend für inter­diszi­plinäre Teams.

Projektauswahl

Wettbewerb Bahnhofstrasse Luzern, 2. Rang
Ideenstudie Bahnhofplatz Meiringen
Studienauftrag Zentrum Schmerikon, 1. Rang